05. April 2016

HJS unterstützt Gassner Motorsport

Einsatz des Toyota GT 86 CS-R3 in der DRM

Das Team Hermann Gassner Junior / Ursula Mayrhofer wird einige Läufe zur Deutschen Rallye Meisterschaft mit Unterstützung von HJS bestreiten.

Nachdem die HJS R3 Trophy nicht zustande gekommen ist, soll zu mindestens ein Fahrzeug das Potential des heckgetrieben GT 86 aufzeigen. Mit dem Deutschen Rallyemeister von 2009, Hermann Gassner Junior, wurde hierfür nicht nur der beste Fahrer, sondern gleichzeitig auch das renommierteste Einsatzteam, Gassner Motorsport, gefunden.

Premiere für dieses Team findet bei der Rallye Vogelberg am 15./16. April 2016 rund um Schlitz statt. Hier kann dann auch die erste Standortbestimmung gegen die anderen aktuellen R3 Fahrzeuge von Citroen und Renault vorgenommen werden. Aktuell ist geplant an bis zu 6 Läufen zur DRM teilzunehmen, die nächsten Termine werden kurzfristig bekanntgegeben.

Gassner jr: „Ich freue mich auf die Herausforderung und danke meinen treuen Sponsoren für die Möglichkeit auch heuer wieder aktiv ins Lenkrad zu greifen. Der GT86 ist auch für uns noch ein neues Auto, deshalb bin ich schon sehr gespannt wo wir am Ende der Vogelsberg Rallye stehen werden, aber ein paar Drifts werden wir schon zeigen können!“

 

Text: HJS Motorsport